Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapeuten sind Spezialisten darin, Fehlhaltungen und Fehlbelastungen, die bei der Ausübung einer Sportart entstehen können, zu erkennen, zu analysieren und zu behandeln. Mit ihr kann das Entstehen von chronischen Überlastungssyndromen und Verletzungen verhindert werden.

Die Sportphysiotherapie richtet sich aber nicht nur an Sportler, sondern ganz allgemein an Patienten – mit dem Ziel, einen Heilungserfolg und folglich Gesundheit durch Sport beziehungsweise Training zu erzielen.

Heilungsvorgänge nach Verletzungen am Bewegungsapparat verlaufen in der Regel mit einer gezielten Therapie und einem unterstützenden Training deutlich schneller und mit einem besseren Ergebnis als bei konventioneller Behandlung. Auch bei Erkrankungen der inneren Organe wie z.B. Herz-Kreislauf- Erkrankungen ist die Bewegungstherapie oft der Schlüssel zum Erfolg und ermöglicht den betroffenen Patienten ein Leben mit möglichst hoher Qualität.